Choose your country

Presse

Carsten Reinke verlässt Hemro-Group

Carsten Reinke, Chief Marketing and Sales Officer (CMSO) der Hemro-Group, verlässt das Unternehmen zum 31.03.2014 auf eigenen Wunsch und in gegenseitigem Einvernehmen. Philipp Baumberger (CEO) übernimmt die Verantwortung für den Standort Hamburg und wird gemeinsam mit Jochen Christoph (CFO) die laufenden Geschäfte des CMSO weiterführen.
In seiner Eigenschaft als CMSO war Herr Reinke bei der Hemro-Group für die Bereich Sales Branded und Marketing zuständig. Zuvor war er in den letzten 15 Jahren in der Geschäftsführung im Bereich Kaffeezubereitung und -maschinen bei den Unternehmen Four Square (Mars), Nestle und Kaffeepartner tätig.
Dr. Johann Christian Jacobs, Präsident des Verwaltungsrats der Hemro-Group: „Carsten Reinke hat in seiner Zeit als Mitglied des Geschäftsführung der Hemro-Group wichtige Impulse für die weitere globale Ausrichtung des Bereichs Branded und eine attraktive Produktpalette gegeben. Er hat darüber hinaus in seiner Funktion als Standortverantwortlicher in Hamburg grossen Anteil an der Erreichung unserer Wachstumsziele. Ich bedaure sehr, dass er aus persönlichen Gründen das Unternehmen verlässt.“
Die Hemro-Group mit ihren Marken Mahlkönig, Ditting und Anfim bleibt auch im ersten Quartal 2014 weiter auf Wachstumskurs. Die drei Montage- und Produktionsstandorte in der Schweiz, in Italien und Deutschland sind weiterhin gut ausgelastet.

 

Pressenachricht downloaden

Managementnachfolge der Hemro Gruppe erfolgreich abgeschlossen

Bachenbülach/Hamburg, 12.12.2013 | Die Hemro Gruppe mit ihren Marken MAHLKÖNIG, Ditting und Anfim freut sich, dass die Managementnachfolge erfolgreich abgeschlossen ist. Der Übergang der Geschäftsleitung vom Gründer der Hemro Gruppe, Nils Erichsen, auf die neue Geschäftsleitung - bestehend aus Philipp Baumberger (CEO), Jochen Christoph (CFO) und Carsten Reinke (CMSO) - ist reibungslos geglückt.

 

Nils Erichsen wird zum Jahresende seine verbliebenen Aufgaben an Carsten Reinke übergeben, bleibt aber Mitglied des Verwaltungsrates der Hemro AG und Aktionär der Gruppe.

 

Mario Monfrini, Gründer des Unternehmens Anfim, an dem die Hemro Gruppe seit 2012 mehrheitlich beteiligt ist, hat sich entschlossen, die Verantwortung für das operative Geschäft abzugeben. Er bleibt als Berater und Mitglied des Verwaltungsrates dem Unternehmen aktiv verbunden. Die Nachfolge von Mario Monfrini tritt Luca Caneve an. Er war bisher für den Vertrieb der Marken MAHLKÖNIG und Ditting in Asien verantwortlich. Es ist besonders erfreulich, dass nach der Berufung von Philipp Baumberger zum CEO eine weitere vakante Stelle in der Hemro Gruppe durch interne Beförderung besetzt werden konnte.

 

Gleichzeitig mit dem Wechsel von Luca Caneve zu Anfim hat sich die Hemro Gruppe entschlossen, die Tätigkeit der bisherigen Vertriebstochter der Marke MAHLKÖNIG, der MAHLKÖNIG Asia (Shanghai) auf eine Zuständigkeit für alle Marken der Gruppe zu erweitern. Hierfür konnte der in Shanghai ansässige Ziya Boro als neuer Verkaufsdirektor gewonnen werden. Ziya Boro beginnt seine Tätigkeit am 1. Januar 2014. Er verfügt über langjährige Erfahrung im chinesischen Markt mit mehreren Verantwortungsbereichen im Bereich der Beko/Arcelik-Gruppe.

 

Mit der erstmaligen Stationierung einer Führungskraft in Asien, so Geschäftsleitung und Verwaltungsrat der Hemro Gruppe, sei ein wichtiger Schritt für die Realisierung des Wachstums aller drei Marken der Hemro Gruppe - MAHLKÖNIG, Ditting und Anfim - unternommen worden. 

 

Contact:

HEMRO AG                                                                                                       

Carsten Reinke                                                                                            

Länggenstrasse 34, CH-8184 Bachenbülach                           

T: +41 (0)44 - 8641895                                                                             

E-mail: creinke@hemrogroup.com                                               

 

KaffeeSATZ PR

Sabine Juergenmeier

Obere Stahlindustrie 4

D -44793 Bochum

T: +49 (0)234 - 927855-66

E-mail: sj@kaffeesatz-pr.de  

Pressenachricht downloaden

Die Besten mahlen mit MAHLKÖNIG

Der neue Barista Weltmeister 2013 steht fest: Pete Licata aus den USA. Seinen Siegerkaffee mahlte er mit einer K30 TWIN von MAHLKÖNIG.

 

Drei Tage Hochspannung im australischen Melbourne, dem diesjährigen Austragungsort der World Barista Championships. Insgesamt 51 nationale Barista Champions waren angetreten, den Besten unter ihnen zu küren. In den zweitägigen Vorrunden wurden Espressi, Cappuccini und Signature Drinks um die Wette gebrüht.

Sechs Finalisten standen am Sonntag, den 26.05. auf der Wettkampfbühne, um den Wettbewerb um den Titel des Barista Weltmeisters unter sich auszutragen. Von den sechs Teilnehmern arbeiteten fünf mit Mühlen der Hemro Gruppe - zwei verwendeten Mühlen von Anfim, drei starteten mit MAHLKÖNIG - unter anderem der frisch gekürte Champion Pete Licata. Erneut ein Beleg dafür, dass MAHLKÖNIG Mühlen aus Hamburg das adäquate Profi-Werkzeug für die weltbesten Baristi sind. Internationale Barista-Profis vertrauen auf die schnelle und präzise Vermahlung in konstant höchster Qualität, die einfache Bedienung und Zuverlässigkeit der Mühlen von MAHLKÖNIG.

 

Bereits bei den Barista Weltmeisterschaften 2011 verfehlte Pete Licata den Sieg nur knapp und errang den zweiten Platz hinter Alejandro Mendez aus El Salvador.  Dieses Jahr konnte er seine Performance nochmals verbessern und verwies die Konkurrenz aus Italien, Australien, Neuseeland, El Salvador und Irland auf die Plätze. 

 

Als langjähriger Partner und Sponsor internationaler und nationaler Barista Wettbewerbe und der World Coffee Events unterstützt MAHLKÖNIG die Spezialitätenkaffee-Branche seit vielen Jahren mit technischen Innovationen in Sachen Kaffeevermahlung, aber auch mit Beratung, Know-How und persönlichem Engagement vor Ort.

 

Vom 26.-28. Juni 2013 findet im französischen Nizza der zweite Höhepunkt des Kaffeejahres 2013 statt - die SCAE World of Coffee. Hier werden weitere internationale Kaffeemeisterschaften, wie die World Latte Art Championship, World Coffee in Good Spirit Championship, World Cuptasters Championship und die World Coffee Roasting Championship ausgetragen.

Als offizieller Mühlensponsor dieser Meisterschaften stellt MAHLKÖNIG in Nizza den Teilnehmern für Vorbereitung und Wettkämpfe diverse Mühlenmodelle zur Verfügung und sorgt mit technischer und personeller Unterstützung für den reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe. Am Messestand des Mühlenherstellers sind die neuesten technischen Errungenschaften in Sachen Kaffeevermahlung zu sehen.

 

 Besuchen Sie MAHLKÖNIG auf der SCAE World of Coffee

in Nizza vom 26.-28. Juni 2013 am Stand C25.

 

 BU: Pete Licata (USA) ist der neue World Barista Champion 2013 und ein überzeugter Fan seiner MAHLKÖNIG K30 TWIN (Quelle: Mahlkönig).

 

 Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!

  

Ihre Ansprechpartner:

 

KaffeeSATZ PR                                    MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier                               Anke Erichsen

Tel.: 0234-92785566                              Tel.: 040-69694081

Fax: 0234-92785553                              Fax: 040-69694088

Mobil: 0163-5935391                              E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de                    www.mahlkoenig.de

 

Pressenachricht downloaden

Perfekte Crema in Down Under

Vom 23. bis 26.Mai 2013 ist das australische Melbourne Austragungsort der 14. World Barista Championships. Im fünften Jahr in Folge ist MAHLKÖNIG exklusiver Mühlensponsor des Wettbewerbs.  

 
Hamburg – 24. April 2013 | In rund vier Wochen wird das australische Melbourne zur Kaffeehauptstadt der Welt. Dann treten dort die besten Kaffeeprofis der Welt zu verschiedenen Weltmeisterschaften rund um die Zubereitung der braunen Bohnen an. Hauptattraktion wird die Barista-Weltmeisterschaft sein, bei der nationale Baristameister aus über 50 Ländern gegeneinander antreten.
Die Wettbewerbe finden im Rahmen der Melbourne International Coffee Expo statt.


Als langjähriger Mühlensponsor und aktiver Partner der Barista Weltmeisterschaften und zahlreicher nationaler Baristameisterschaften sorgt das Hamburger Unternehmen MAHLKÖNIG für die perfekte Vermahlung der Zigtausend Kaffeebohnen während des viertägigen Events. Über 25 High End Espressomühlen wie die K30 Vario, in der neuen Air-Variante, oder die K30 Twin stehen den Teilnehmern der World Barista Championship bei ihren Auftritten auf der Wettkampfbühne und in den Vorbereitungszonen zur Verfügung. Mit der neuen Modellvariante K30 „Air“, steht den besten Baristi der Welt nun auch eine Espressomühle mit besonderem Aromaschutz zur Verfügung.
Dank Ventilation auf der Rückseite direkt oben am Motor kühlt die Luftzirkulation den Antrieb und minimiert die Wärmeübertragung vom Motor auf das Mahlgehäuse. Dadurch bleibt die Mahlgut-Temperatur des Kaffees auch in Stoßzeiten unter 50°C, was dem Aroma des Kaffees zugutekommt. Das ist ein wichtiger Pluspunkt bei den besonderen Espressokaffees, die zum Teil exklusiv für die Barista WM komponiert und geröstet werden.

 
Viele der international bekannten Baristi, wie zum Beispiel auch der frisch gekürte US Barista-Champion Pete Licata, haben langjährige Erfahrung mit den Mühlen und setzen regelmäßig bei Wettbewerben und der täglichen Arbeit auf die Grind-on-demand-Technologie aus Hamburg. Bei der United States Barista Championship vom 11.-14. April in Boston wurde erstmals, laut Reglement der Veranstaltung, ausschließlich mit MAHLKÖNIG Mühlen gearbeitet.

Auf der Melbourne International Coffee Expo ist MAHLKÖNIG mit seinen Produkten bei vielen Partnern und Händlern vertreten, ebenso wie in einer eigenen Skybox, in bester Platzierung über der Wettkampf-Bühne. Zusätzlich unterstützt Mahlkönig als langjähriger Förderer der Kaffeekultur und Espressoqualität als exklusiver Mühlensponsor das hochkarätige Leaders Symposium, das von der australischen Fachzeitschrift Global Coffee Review ins Leben gerufen und organisiert wurde. Bereits einen Tag vor Messebeginn treffen sich knapp 100 internationale Kaffeefachleute aus den unterschiedlichsten Bereichen, um sich über die aktuellen Trends und Entwicklungen in der globalen Kaffeewelt zu informieren.


BU: Wie jedes Jahr legt MAHLKÖNIG auch 2013 ein exklusives, limitiertes WBC-Modell seiner Erfolgsmühle K30 im Design der jeweiligen Veranstaltung auf. (Quelle: Mahlkönig)

 
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!

 
Ihre Ansprechpartner:

 

KaffeeSATZ PR                                      MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier                                 Anke Erichsen

Tel.: 0234-92785566                                Tel.: 040-69694081

Fax: 0234-92785553                                Fax: 040-69694088

Mobil: 0163-5935391                                E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de                     www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

Hemro - Neues Markenkonzept

Der weltweit führende Kaffeemühlenhersteller mit den Marken Mahlkönig, Ditting und Anfim stellt sein neues Markenkonzept vor und strukturiert die Geschäftsführung um. Das Management-Team besteht aus Philipp Baumberger (Chief Executive Officer - CEO), Jochen Christoph (Chief Financial Officer - CFO) und Carsten Reinke (Chief Sales and Marketing Officer - CMSO).

Der deutsche Premium-Kaffeemühlenhersteller Mahlkönig und der schweizerische Mühlenspezialist Ditting, die bereits seit 2007 unter der Schweizer Holding Hemro AG, mit Sitz in Bachenbülach, Schweiz, vereint waren, sind im letzten Jahr durch die Beteiligung an dem italienischen Mühlenhersteller Anfim ergänzt worden.

Weiterhin wurde die Produktion von Mahlscheiben und Bauteilen für die Gruppe am Standort Hamburg neu zentralisiert und in Bachenbülach am Flughafen Zürich ein neues Montage- und Bürogebäude bezogen.

Die Hemro AG präsentiert sich nun als Unternehmen für „Global Coffee Grinding Solutions“ mit den drei Marken Mahlkönig, Ditting und Anfim. Die Produktlinien aller drei Marken werden fortgeführt.

Mahlkönig steht für absoluten Qualitätsanspruch und Kaffeegenuss, Ditting für technische Perfektion und Anfim für italienische Espressokultur und Lebensart. Die Verwendung dieser drei Marken unter der Dachmarke Hemro dient der Verdeutlichung der Synergien und des Potenzials, die in der Gruppe stecken. Die Umsetzung dieser neuen Markenpolitik erfolgt ab dem 1. April schrittweise im ganzen Unternehmen.

Um die sich durch diese Maßnahmen ergebenden Wachstumspotenziale in den nächsten Jahren nutzen zu können, hat die Hemro AG nun die Managementebene neu geordnet.

Nils Erichsen, Gründer der Unternehmensgruppe, Chief Executive Officer, Delegierter des Verwaltungsrates und bislang Leiter des Geschäftsbereiches Markengeschäft wird seine Position Ende März niederlegen. Nils Erichsen bleibt der Gruppe aber als Berater für strategische Projekte, Mitglied des Verwaltungsrates und Aktionär eng verbunden.
Philipp Baumberger, bisher COO und Leiter des Geschäftsbereiches „Original Equipment Manufacturing (OEM)“ wird nunmehr CEO der gesamten Gruppe und steuert diese weiterhin aus Bachenbülach. Philipp Baumberger, Schweizer Ingenieur, begann seine Tätigkeit bei Ditting 2003 und war seit der Fusion von Ditting und MAHLKÖNIG für die industriellen Aktivitäten und den OEM-Bereich der Gruppe zuständig.

Der Geschäftsbereich „Markengeschäft“ wird zukünftig von Carsten Reinke als Chief Marketing & Sales Officer der Gruppe geleitet. Herr Reinke ist in Hamburg ansässig und hat seine Karriere im Hotelfach begonnen. Er war in den letzten 15 Jahren in der Geschäftsführung im Bereich Kaffeezubereitung und -maschinen bei den Unternehmen Four Square (Mars), Nestle und Kaffeepartner tätig.

Die Geschäftsführung wird komplettiert durch den seit dem 1. Juni 2012 amtierenden Chief Financial Officer, Jochen Christoph, der ebenfalls in Bachenbülach ansässig ist.

Gleichzeitig ist der langjährige Verwaltungsratspräsident, Herr Dr. Karl Freiherr von Hahn, zurückgetreten und aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden. Der Verwaltungsrat besteht in Zukunft aus den Herren Dr. Joh. Christian Jacobs als Verwaltungsratspräsident, Alexander von Schönau als Vizepräsident und dem bisherigen Delegierten des Verwaltungsrates, Nils Erichsen, als Mitglied.

„Nachdem die Hemro-Gruppe die ersten fünf Jahre nach der Gründung erfolgreich absolviert hat, möchte ich mich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen, insbesondere auch, um mehr Zeit für meine Familie zu haben. Ich freue mich sehr darüber, dass mein langjähriger Co-Geschäftsführer, Herr Philipp Baumberger, die Verantwortung als CEO der Hemro-Gruppe übernimmt und darauf, die erfolgreiche Entwicklung unserer Unternehmensgruppe auch in den nächsten Jahren aktiv zu begleiten.“, so Nils Erichsen.

„Ich freue mich über das Vertrauen der Gesellschafter sowie des Verwaltungsrates und die Möglichkeit, die einzigartig aufgestellte Hemro-Gruppe in eine nächste Wachstumsphase gemeinschaftlich mit einer schlagkräftigen Geschäftsführung leiten zu können. Die Hemro-Gruppe wird in Zukunft wie kein anderer Kaffeemühlenhersteller in der Lage sein, für Kunden, die an qualitativ hochwertigem Kaffee interessiert sind, Vermahlungslösungen zur Verfügung zu stellen“, sagte Philipp Baumberger.

„Wir danken dem Gründer des Unternehmens, Nils Erichsen und dem bisherigen Verwaltungsratspräsidenten, Dr. von Hahn, für den Aufbau eines Unternehmens, das dem am einzigartigen Kaffeegeschmack interessierten Kunden die notwendige Mühle schweizerischen, deutschen oder italienischen Ursprungs liefert. Wir freuen uns, dass Nils Erichsen dem Unternehmen als Verwaltungsratsmitglied und Aktionär verbunden bleibt.“ kommentierte Dr. Johann Christian Jacobs seine Wahl zum Verwaltungsratspräsidenten.

Bachenbülach, Hamburg, Mailand, den 22. März 2013

Kontakt:
Hemro AG
Nils Erichsen
Länggenstrasse 34, CH-8184 Bachenbülach
T: +41 44 864 18 92 / F: +41 44 864 18 01
E-Mail: n.erichsen@hemro.ch
Pressenachricht downloaden

Mehr Leistung dank Luftkühlung

Mit einer neuen, ventilierten Variante seiner Erfolgsmühle K30 präsentiert MAHLKÖNIG auf der Internorga 2013 die Innovation für höhere Tagesleistung und konstanteren Geschmack.  

Hamburg – 18. Februar 2013 | Kann man Gutes noch besser machen? Man kann! Den Beweis können Besucher am MAHLKÖNIG Messestand auf der Internorga vom 08. bis 13. März 2013 sehen und ausprobieren - die „K30 Air“. Das Hamburger Unternehmen präsentiert seine Erfolgsmühlen K30 ES und K30 Vario in einer neuen, ventilierten Version.

Leistungssteigerung und Temperatursenkung sind die Vorteile dieser neuen Modellvariante. Dank Ventilation auf der Rückseite direkt oben am Motor kühlt die Luftzirkulation den Motor und minimiert die Wärmeübertragung vom Motor auf das Mahlgehäuse. Dadurch bleibt die Mahlgut-Temperatur des Kaffees auch in Stoßzeiten unter 50°C, was dem Aroma des Kaffees zugute kommt.
Neben der Reduzierung der Mahlguttemperatur wird durch die aktive Kühlung auch die maximale Tagesleitung über 100% gesteigert - ohne Überhitzen der Mühle!
Die Ventilatorleistung passt sich der Temperatur des Motors an, wodurch das Geräusch der Ventilation minimiert wird und nur bei häufiger Vermahlung lauter wird.
Wer bereits eine K30 ES oder Vario besitzt, muss auf die neue Ventilation nicht verzichten, denn die Mühlen können per Nachrüstsatz von geschulten Servicepartnern umgebaut werden.

Weitere Modellvarianten der Grind-on-demand Espressomühle auf der Internorga sind die patentierte K30 RFID mit Kontroll- und Datenaustauschfunktionen zwischen Espressomühle und Bohnenbehälter oder einer Datenkarte. Besonders interessant für Gastronomen dürfte auch die Anbindung der K30 an herkömmliche Kassenschnittstellen mittels integrierter Software und USB-Kabel sein.

An der standeigenen Brew Bar, die einen Anziehungspunkt für Kaffeekenner bildet, werden die Mühlen im Praxiseinsatz präsentiert.

Natürlich können die Besucher hier auch exklusive Kaffeesorten, die mit verschiedensten Methoden aufgebrüht werden, probieren. Die speziell hierfür gerösteten Spitzenkaffees liefert die ANDRASCHKO Kaffee Manufaktur aus Berlin.

MAHLKÖNIG   Halle B2.EG


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!


Ihre Ansprechpartner:

KaffeeSATZ PR                          MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG
Sabine Jürgenmeier                   Anke Erichsen
Tel.: 0234-92785566                  Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-92785553                  Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391                  E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de        www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

ANFIM geht strategische Partnerschaft mit der Hemro-Gruppe ein

Mailand, 12. September 2012 | ANFIM, bekannter italienischer Hersteller von hochwertigen Espressomühlen, produziert seit 1940 in Mailand. Nun plant das Unternehmen eine groß angelegte, internationale Expansion in Partnerschaft mit der Schweizer Hemro AG. Zur Holding Hemro AG gehören unter anderem die Mühlenhersteller Ditting und MAHLKÖNIG. Bei der Verkündung der neuen strategischen Partnerschaft sagte Mario Monfrini, Inhaber und Geschäftsführer von ANFIM Srl, dass er hoch erfreut sei über das Wachstumspotenzial, das sich durch das weltweite Verkaufs- und Service-Netzwerk der Hemro-Gruppe biete und dass das Hauptaugenmerk auf die für ANFIM neuen Märkte wie Asia Pacific, Nord- und Südamerika, Nordeuropa und Russland liegen werde.

Die Kombination aus italienischer Espresso-Kultur sowie deutscher und schweizerischer Ingenieurskunst wird ein Gewinn für alle Mitglieder der Hemro-Grupppe sein und zu innovativen Vermahlungslösungen führen. Um das erwartete Wachstum zu unterstützen, plant Monfrini, die Mailänder Produktionsstätte in den nächsten Jahren zu erweitern.

Nils Erichsen, Geschäftsführer der Hemro AG, betont, dass mit ANFIM eine starke Marke zur Hemro-Gruppe stößt, deren großartige Produkte perfekt zum bereits bestehenden Portfolio an Espressomühlen passen. Er sagte: „Wir sind begeistert, ANFIM unseren Händlern und Kunden in der ganzen Welt vorzustellen. ANFIM wird weiterhin von dem bestehenden Führungsteam um Mario Monfrini und seiner Frau Stefanie geleitet und wir sind stolz, sie als neue Mitglieder im Hemro-Team zu begrüßen.“

Über ANFIM:
Seit mehr als 50 Jahren produziert ANFIM Srl in ihrer Fabrik im Herzen Mailands hoch qualitative Espressomühlen für die Gastronomie und Endverbraucher. Der Slogan „ANFIM - im Herzen eines guten Kaffees“ ist heute in mehr als 50 Ländern bekannt. ANFIM wächst rasant und ist bestrebt die Erfahrung und Kultur der Vermahlung italienischen Espressos an Barista in der ganzen Welt weiterzugeben.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Mario Monfrini unter anfim@libero.it

Über Hemro:
Die Hemro AG ist eine Finanzholding, zu der die Firmen Ditting Maschinen AG, Eldom AG, MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG sowie die MK Technologies GmbH & Co. KG gehören.
Alle Unternehmen der Gruppe konzentrieren sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Kaffeemühlen und sind bekannt für die hohe Qualität ihrer jeweiligen Produkte und Dienstleistungen.
Die Produkte der Hemro-Gruppe werden in Hamburg und Bachenbülach bei Zürich hergestellt.
Die Hemro AG beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter weltweit und verkauft ihre Produkte weltweit in über 100 Länder.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Nils Erichsen unter n.erichsen@hemro.ch
Pressenachricht downloaden

Neue Geschmackswelten entdecken

Der Hamburger Mühlenhersteller MAHLKÖNIG und die Cup of Excellence Organisation laden zu einer exklusiven Kaffee-Verkostung auf der COTECA 2012 in Hamburg ein.

Hamburg, den. 10.09.2012 | „Cup of Excellence“ – der Begriff lässt die Herzen von Kennern und Liebhabern ausgesuchter Spitzenkaffees höher schlagen. Der Hamburger Mühlenhersteller MAHLKÖNIG unterstützt dieses internationale Qualitätsförderungsprogramm für die Kaffeeanbauländer als Mühlensponsor.  

Im Rahmen der COTECA 2012 - vom 20.-22. September in Hamburg - laden die Cup of Excellence Organisation und MAHLKÖNIG zu einer Kaffeeverkostung der besonderen Art: Susie Spindler, international bekannte Kaffee-Expertin und Mitbegründerin des Cup of Excellence-Programms wird ausgesuchte Gäste und Journalisten in die Geheimnisse und Geschmackswelten der besten Kaffees der Welt einweihen. Unterstützung erhält Susie Spindler von einem prominenten Gast - Cory Andreen aus Berlin, dem amtierenden Cuptasting Weltmeister. MAHLKÖNIG hat die feinste „Kaffee-Zunge“ der Welt eingeladen, bei der Cup of Excellence Verkostung mitzumachen und den Teilnehmern mit Tipps und Rat zur Seite zu stehen. Natürlich beantworten alle anwesenden Fachleute auch gerne die Fragen von Journalisten und Besuchern. Die exklusiven Cup of Excellence-Edelbohnen liefert die bekannte Hamburger Kaffeerösterei Elbgold frisch geröstet auf die Messe.

Beim Cup of Excellence werden die besten Rohkaffees eines Anbaulandes gesucht, die in einem mehrwöchigen Ausleseprozess mit unzähligen Verkostungen ermittelt werden. Alle Kaffeebauern eines Landes können Muster ihrer Kaffees einreichen, die zunächst von einer nationalen Jury aus erfahrenen Verkostern bewertet und vorausgewählt werden. Die Rohkaffeemuster werden geröstet und für jede Probierrunde natürlich frisch gemahlen. Nach der Vorauswahl werden die ausgewählten Rohkaffees nochmals durch eine internationale Expertenjury aus Röstern und Rohkaffeespezialisten bewertet. Auch hier finden wieder verschiedene Verkostungsrunden statt, ehe die endgültige Reihenfolge und der Gewinner-Kaffee feststehen.

Insgesamt wird jeder beim Cup of Excellence eingereichte Kaffee mindestens fünf Mal  gemahlen, aufgebrüht und probiert, die besten Zehn sogar sechs Mal. In jedem Land werden tausende Kaffeemuster zuverlässig und konstant gleichmäßig vermahlen.  
Deshalb setzen die Veranstalter des Cup of Excellence auf eine Partnerschaft mit MAHLKÖNIG und die Präzisionsmühle Guatemala Lab, die für den Einsatz in Laboren, bei Verkostungen oder in Röstereien konstruiert wurde.

Auch bei der Cup of Excellence Verkostung auf der COTECA werden die Spitzenkaffees frisch gemahlen und aufgebrüht. Nur so lässt sich die Vielzahl von Aromen und Geschmacksnuancen wirklich entdecken.

Wer unter fachkundiger Anleitung entdecken möchte, wie die exklusivsten Kaffees der Welt schmecken, sollte den Termin am Freitag, den 21.09. von 10-11 Uhr auf keinen Fall verpassen.

Unmittelbar davor von 09:00 bis 10:00 findet das Pressefrühstück der Hamburg Messe in Anwesenheit von Wirtschaftsvertretern statt (Kontakt: Astrid Wiedemeyer, Pressereferentin COTECA, 040-35969-2098, astrid.wiedemeyer@hamburg-messe.de)

Bei Fragen oder für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:
KaffeeSATZ PR                    MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG
Sabine Jürgenmeier              Anke Erichsen
Tel.: + 49 234-92785566      Tel.: +49 40-69694081
Fax:  +49 234-92785553      Fax: +49 40-69694088
Mobil: +49 163-5935391       E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de   www.mahlkoenig.de
Pressenachricht downloaden

DAS Event der Modebranche in Berlin - MAHLKÖNIG auf der BREAD and BUTTER

14 Kaffeebars von Tres Cabezas sorgen auf der BREAD & BUTTER Messe im Juli in Berlin für den wichtigen Koffeinkick bei Ausstellern und Besuchern. An allen Kaffee-Stationen sorgen MAHLKÖNIG Mühlen für perfekten, frisch gemahlenen Espresso.

 

Hamburg, den 26.06.2012 | Vom 04.-06.Juli 2012 trifft sich im Rahmen der BREAD & BUTTER 2012 die internationale Textilbranche auf dem Gelände des historischen Flughafens Berlin-Tempelhof. Rund 100.000 Besucher werden an den drei Messetagen des wichtigsten Mode-Events Europas in der Hauptstadt erwartet. Als „Selected B & B Coffee Partner“ verwöhnt die Berliner Kaffeemanufaktur und Rösterei Tres Cabezas an insgesamt 14 Kaffeebars - mobil und klassisch als Coffeeshop - die rund 600 Aussteller und Tausende von Besuchern mit frisch zubereiteten Spezialitätenkaffees. Als leistungsstarker Partner von Tres Cabezas liefert MAHLKÖNIG aus Hamburg die dazu nötigen professionellen Kaffee- und Espressomühlen.

So sorgt die bekannte Espressomühle K30 Vario für immer nur nach Bedarf gemahlenen Espresso direkt in den Siebträger der Espressomaschine. In nur wenigen Sekunden werden die aromatischen Bohnen Portion für Portion frisch gemahlen. Bei den vielen Hundert Tassen Kaffee, Cappuccino & Co., die während der dreitägigen Veranstaltung ausgeschenkt werden, sind leistungsfähige Mühlen ein absolutes Muss.

Neben Coffeeshops und mobilem Service mit umgerüsteten Airplane-Trolleys gehören auch Kooperationen mit Special-Location Restaurants zum B & B Gastro-Konzept von Tres Cabezas. Für die Zubereitung der exklusiven Kaffees kommt nur die beste Technik zum Einsatz. MAHLKÖNIG Mühlen stehen hier für das Bekenntnis zu bester Qualität und Frische.

Bei Abdruck erbitten wir ein Belegexemplar oder einen Veröffentlichungslink

 

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

 

Pressenachricht downloaden

MAHLKÖNIG Mühlen mahlen den Kaffee bei der SCAE World of Coffee in Wien

Der Hamburger Mühlenhersteller stattet in Wien unter anderem die World Barista Championship und die World Cup Tasters Championship mit Mühlen aus.

Auf dem Treffen der besten Baristas der Welt im Rahmen der World Barista Championships (WBC) dürfen die Espressomühlen von MAHLKÖNIG als unverzichtbares Werkzeug der Profis nicht fehlen. Vom 12.-15. Juni 2012 finden die Barista Weltmeisterschaften im Rahmen der SCAE World of Coffee in Wien statt. Ob an den offiziellen Wettkampfstationen der WBC, den Vorbereitungszonen, bei zahlreichen Workshops, an den Brew Bars und im SCAE Village, man findet die bekannten MAHLKÖNIG Mühlen quasi „an jeder Ecke“.
Als offizieller Mühlensponsor der World Coffee Events, zu denen auch die Wettbewerbe auf der SCAE World of Coffee in Wien gehören, stellt das Hamburger Unternehmen nicht nur eine Vielzahl von Mühlen zur Verfügung, sondern unterstützt die Veranstaltung auch mit großem personellen und technischem Support vor Ort. Außerdem stiftet MAHLKÖNIG für die Gewinner der Wettkämpfe Sachpreise in Form begehrter Mühlen.Traditionell legt MAHLKÖNIG zu jeder Barista-Weltmeisterschaft, bei der das Unternehmen als Mühlensponsor agiert, eine limitierte Sonderserie seiner weltbekannten Espressomühle K30 Vario auf. Im Design orientieren sich die K30 Limited Editionen an der jeweiligen Logogestaltung der jährlich wechselnden Veranstaltungsorte. Die 2012 Vienna Edition erstrahlt in einem kräftigen Blau, dem Farbton des WBC-Logos, kombiniert mit edlem Schwarz für die Bedienelemente. Beim zweiten großen Wettbewerb neben der Barista Weltmeisterschaft, der World Cup Tasters Championship, geht es nicht um die kunstvolle Zubereitung von Espresso, sondern um besonders sensible Geschmacksnerven. In diesem Wettbewerb treten Kaffeeröster, Kaffeehändler und -verkoster, aber auch Barista und andere Kaffee-Fachleute an, um aus mehreren Anordnungen von jeweils drei Tassen die eine herauszuschmecken, die einen anderen Kaffee enthält als die anderen beiden. Was sich einfach anhört, erfordert enormes Kaffeewissen und viel Erfahrung und gipfelt in einem hochspannenden Finale, in dem nicht nur die Anzahl der richtig erkannten Tassen, sondern auch die Zeit eine Rolle spielen. Die eigens für diesen Wettbewerb gerösteten Spitzenkaffees werden mit professionellen MAHLKÖNIG Guatemala LAB Mühlen für die Verkostungen
gemahlen.

MAHLKÖNIG vom 12.-15. Juni 2012 auf der SCAE World of Coffee in Wien am
Messestand H 2

Bei Abdruck erbitten wir ein Belegexemplar oder einen Veröffentlichungslink.
 

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

Die ganze Vielfalt der Kaffeezubereitung – von Espresso bis zu handgefiltertem Kaffee mit den dazu passenden Mühlen präsentiert MAHLKÖNIG auf der diesjährigen Internorga.

 

Die Kunst der Kaffeezubereitung in all ihren Facetten können Besucher am Messestand von MAHLKÖNIG auf der Internorga kennenlernen. Eine Espressobar, an der versierte Barista der Speicherstadt Kaffeerösterei Getränkekreationen rund um den Espresso zubereiten, gehört genauso zum Standkonzept wie die kunstvolle Handfilterung von Kaffee an einer eigens eingerichteten Brew Bar. Während der gesamten Messezeit wird hier turnusmäßig die Kaffeezubereitung mit Siphon und Aero Press zelebriert.

Ein absolutes Messe-Highlight in diesem Jahr wird auch der Auftritt der beiden weltbesten Barista bei MAHLKÖNIG auf der Internorga sein. Der Mühlenhersteller hat den amtierenden Barista Weltmeister Alejandro Mendez (El Salvador) zusammen mit dem zweitplatzierten Barista Champion Pete Licata (USA) nach Hamburg eingeladen. Während der Internorga werden die beiden Weltklasse-Barista an zwei Messetagen ihr Können und Know-how rund um die Bohne auf dem MAHLKÖNIG-Messestand präsentieren.

Neben der Brew- und Espresso Bar sowie den Präsentationen der Barista Champions wird MAHLKÖNIG auf der Messe jede Menge technische Neuheiten rund um das Thema Kaffeevermahlung präsentieren.

Neben der patentierten K30 RFID mit Kontroll- und Datenaustauschfunktionen zwischen Espressomühle und Bohnenbehälter oder einer Datenkarte, wird auch die Anbindung der K30 an herkömmliche Kassenschnittstellen mittels integrierter Software und USB-Kabel vorgestellt.

Für die Filterkaffeevermahlung setzt die FCG 2.0 weiterhin Maßstäbe. Mit einer neuen Variante, die auf der Internorga zu sehen sein wird, ist auch das direkte Befüllen von höheren French Press Kannen bis zu 1,5 l Inhalt mit gemahlenem Kaffee möglich.

Neue Modellvarianten gibt es auch von der MAHLKÖNIG VARIO und der ProM. Die neue VARIO-W ist ausschließlich für die Vermahlung von Filterkaffee konzipiert und mahlt dabei nicht nach einer vordefinierten Zeit, sondern nach Gewicht. Dazu ist unter dem Mahlgutbehälter eine hochempfindliche Waage angebracht, die das Kaffeepulver aufs Gramm genau erfasst. Damit ist die Menge des gemahlenen Kaffees immer exakt reproduzierbar.

Die ProM Espresso ist eine Weiterentwicklung der Allroundmühle ProM als reine Espressomühle. Sie verfügt über einen großen Trichter, der mindestens 600g Espressobohnen aufnimmt. Ein neues Display zur einfachen Dosierung von „double“ oder „single shot“ ist mit Tastflächen versehen.

MAHLKÖNIG finden Sie auf der Internorga in Halle B2, EG 201

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!

Kontakt:

KaffeeSATZ PR MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566 Tel.: +49 40-69694081

Fax: +49 234-92785553 Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391 E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

MAHLKÖNIG offizieller Mühlensponsor der WCE Wettbewerbe 2012-2014

Seit heute ist es amtlich: MAHLKÖNIG aus Hamburg wird offizieller und exklusiver Mühlensponsor der World Coffee Events 2012 bis 2014.  

Am Freitag, den 21. Oktober 2011 wurde im Rahmen der host in Mailand der neue, dreijährige Sponsorenvertrag für den Zeitraum von 2012 bis 2014 zwischen MAHLKÖNIG und den Organisatoren der World Coffee Events unterzeichnet. Damit wurde MAHLKÖNIG zum wiederholten Male von den Veranstaltern als offizieller Espresso-Mühlensponsor für die Barista Weltmeisterschaften (WBC), die World Latte Art-(WLAC) und die World Coffee in Good Spirits Weltmeisterschaften (CIGS) ausgewählt. Zusätzlich ist MAHLKÖNIG exklusiver Mühlensponsor der World Cup Taster Weltmeisterschaft (WCTC).

Im Rahmen des strengen technischen Auswahlverfahrens und des Zertifizierungsprozesses der WCE in Maastricht im Juni 2011, überzeugten die technisch und optisch innovativen Grind-on-demand Mühlen K30 VARIO und K30 TWIN die Fachjury, so dass nach eingehender Prüfung MAHLKÖNIG erneut das „Qualified Grinder Sponsorship for the WBC, World Latte Art and Coffee in Good Spirits Championships 2012-2014“ zugesprochen wurde. 

Seit 2005 unterstützt MAHLKÖNIG die World Barista Championship (WBC) mit seiner innovativen Grind-on-demand Technologie. Bei dem Wettbewerb 2005 in Seattle wurde MAHLKÖNIG das erste Mal in der Geschichte der WBC als offizieller Espresso-Mühlensponsor vorgestellt. Von 2009 bis 2011 war MAHLKÖNIG ebenfalls Mühlensponsor der WBC an den Austragungsorten Atlanta, London und Bogotá, und stattete nicht nur die Wettkampfstationen mit Espressomühlen aus, sondern auch die Vorbereitungsbereiche und diverse Espressobars während der dreitägigen Wettkämpfe. 

Von der Qualität der Espressomühlen sind nicht nur die Experten der WCE-Organisation und hoch qualifizierte Barista-Champions überzeugt, auch tausende  Baristi weltweit vertrauen täglich auf die Technik und die Qualität der MAHLKÖNIG Mühlen. In Coffeeshops, -bars, und Röstereien weltweit, aber auch mehr und mehr in Privathaushalten sind die MAHLKÖNIG K30 VARIO und die K30 TWIN im Einsatz.

Das Engagement von MAHLKÖNIG für die Steigerung der Kaffeequalität weltweit beschränkt sich natürlich nicht nur auf das Sponsoring der viel beachteten internationalen Wettbewerbe. Auch viele nationale Vorausscheidungen rund um die Welt werden von MAHLKÖNIG mit Mühlen, finanziellen Beiträgen, technischem Know how und persönlicher Beratung unterstützt. 

Über die World Coffee Events Organisation: 

Die World Coffee Events (WCE) ist eine Veranstaltungsorganisation mit Sitz in Dublin (Irland). Gegründet wurde sie von den Spezialitätenkaffeevereinigungen in Europa und Amerika (Speciality Coffee Association of Europe und Speciality Coffee Association of America). Die WCE ist der wichtigste Veranstalter von Kaffee-Events weltweit. Zu den organisierten Veranstaltungen gehören die World Barista Championship (WBC), die World Cup Tasters Championship (WCTC), die World Latte Art Championship (WLAC), die World Coffee in Good Spirits Championship (CIGS), die Cezve/Ibrik Championship und der World Brewers Cup. Aber auch veranstaltungsbegleitende Espresso- bzw. Brew Bars werden von der WCE organisiert. Ziel der Organisation der internationalen Wettkämpfe und Veranstaltungen ist die weltweite Förderung der Spezialitätenkaffee-Branche ebenso wie die Steigerung der Kaffeequalität in Anbau und Zubereitung.

Bei Abdruck erbitten wir ein Belegexemplar oder einen Veröffentlichungslink.

Kontakt:

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

Kommunikative Kaffeemühlen

Kommunikative Kaffeemühlen

 

Technikinnovationen rund um die Kaffeevermahlung sind das Thema der MAHLKÖNIG GmbH & Co KG auf der HOST in Mailand vom 21.-25.Oktober .

 

Auf der diesjährigen host, der weltweit größten Messe für Kaffee und Kaffeetechnik in Italien, präsentiert MAHLKÖNIG technische Neu- und Weiterentwicklungen für seine beliebte Gastronomiemühle K30 und die semi-professionellen Modelle Vario und ProM. 

 

Intelligente Kommunikation. Für die besonderen Anforderungen der Spezialitätenkaffeeröster und vor allem der Kaffeebars wurde die RFID-Variante (RFID= Radio Frequency Identification) der beliebten K30 Espressomühle entwickelt. Diese Technologie ermöglicht einen Datenaustausch zwischen dem Bohnenbehälter und der Mühle. Dadurch sind Kontroll- und Aufzeichnungsfunktionen möglich, die weit über das Zählen und Protokollieren der gemahlenen Portionen pro Tag hinausgehen. So sind über eine Mengenanzeige die Restkapazität und die daraus möglichen Portionen im Bohnenbehälter messbar, ein Signal warnt rechtzeitig, wenn der Kaffeevorrat in der Mühle zur Neige geht. Dies sind nur einige Funktionen, die in diesem einmaligen, geschlossenen Informationssystem möglich sind. Zudem gibt es eine neue RFID-Variante, die mit einer Chipkarte arbeitet, und vor allem für Röster interessant ist, die ihren Kunden eine Espressomühle finanzieren. Mit der RFID Chipkarte können sie sicherstellen, dass die Mühle tatsächlich nur die Menge gelieferten Kaffee vermahlt und für darüber hinausgehende „Fremdvermahlung“ gesperrt ist. Die Chipkarte ist mit einer definierten Vermahlungsdauer (in Sekunden) aufgeladen - ähnlich wie bei einer Geldkarte - und wird vom Kaffeeröster zusammen mit dem Kaffee an den Kunden geliefert. Mit der aufgeladenen Chipkarte wird das Gerät  aktiviert, in dem man die Karte an den Sender bzw. an die Antenne der Mühle hält. 

Das Guthaben wird von der Karte auf die Mühle überspielt und die Mühle ist zur Vermahlung von z. B. 1 kg Kaffee entsperrt. Nach der vorher definierten Vermahlungszeit für z. B. 1 kg Kaffeebohnen ist die Mühle wieder blockiert und mahlt erst weiter, wenn sie mit einer neuen Chipkarte aktiviert wird.

 

Spezialisten. Mit einer weiteren Version der beliebten VARIO home trägt MAHLKÖNIG dem wachsenden Trend der Filterkaffeezubereitung auch in der Gastronomie Rechnung. Gemeint ist damit nicht die klassische Filtermaschinen-Methode, sondern die aufwendige und professionelle Filterkaffeezubereitung per Pressstempelkanne, Aeropress oder Karlsbader Kanne an sogenannten „Brew bars“. Die neue VARIO-W ist ausschließlich für die Vermahlung von Filterkaffee konzipiert und mahlt dabei nicht nach einer vordefinierten Zeit, sondern nach Gewicht. Dazu ist unter dem Mahlgutbehälter eine hochempfindliche Waage angebracht, die das Kaffeepulver aufs Gramm genau erfasst. Damit ist die Menge des gemahlenen Kaffees immer exakt reproduzierbar. Die Mahlgrade können stufenlos und sehr fein über zwei Schieberegler eingestellt werden. 

 

Einen Gegenpol zur Filterkaffeevermahlung setzt die neue ProM Espresso als Weiterentwicklung der Allroundmühle ProM. Sie verfügt über einen großen Trichter, der mindestens 600g Espressobohnen aufnimmt. Ein neues Display zur einfachen Dosierung von „double“ oder „single shot“ ist mit Tastflächen versehen. Für die Verwendung mehrerer Espressosorten lässt sich der Trichter dank eines Trichterschiebers verschließen und auswechseln. 

 

Zur Funktion der RFID-Technologie sowie der ProM Espresso und VARIO-W gibt es ein englischsprachiges Video unter http://vimeo.com/25808154

 

 

Bei Abdruck erbitten wir ein Belegexemplar oder einen Veröffentlichungslink.

 

Kontakt:

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de


Pressenachricht downloaden

MAHLKÖNIG erweitert Fertigung in Hamburg

Mit einer neuen Produktionshalle vergrößert Mühlenhersteller MAHLKÖNIG seine Fertigung in Hamburg-Wandsbek und stellt dafür 13 neue Mitarbeiter ein.

Hamburg, 06.09.2011 | Knapp 1.500 m2 neue Produktionsfläche entstehen auf dem Firmengelände in der Tilsiter Straße 142 in Hamburg-Wandsbek. In der neuen Fertigungshalle, die am 16. September mit einer offiziellen Feier eingeweiht wird, werden alle im Betrieb nötigen Metallarbeiten wie Sägen, Drehen, Fräsen, Schleifen bis zum Belasern der Mahlscheiben durchgeführt. Schwerpunkt wird die Mahlscheibenfertigung sein. In der neuen Halle werden nach der Fertigstellung Mahlscheiben und sonstige Bauteile für alle MAHLKÖNIG- und Ditting-Mühlen produziert. Bisher wurde die Produktion für die Schweizer Schwesterfirma Ditting noch an deren Firmensitz in Bachenbülach / Zürich erledigt, mit der Erweiterung in Hamburg wird ab 2012 die Produktion in Hamburg zusammengefasst. Die dafür nötigen ca. 35 CNC-Maschinen finden in der Halle ebenso Platz wie neue Sozialräume für die Mitarbeiter, Lagerflächen und ein Betriebsbüro.

Die Bauphase auf dem Gelände von MAHLKÖNIG begann Anfang April 2011, in Betrieb genommen wird die neue Fertigung im November dieses Jahres. Für die Produktionserweiterung wurde eigens eine neue Firma gegründet, die MK Technologies GmbH & Co. KG. Langfristig sollen in der Tilsiter Straße 142 nicht nur Metallteile für Kaffeemühlen gefertigt werden, sondern auch Fremdaufträge zur Kapazitätsauslastung beitragen. Die neuen, größeren Räume bieten einen optimalen Arbeitsablauf, um hier mit modernster Technik wettbewerbsfähig zu produzieren.

Mit seinen hochwertigen Mühlen für Espresso- und Filterkaffee ist das Hamburger Unternehmen Weltmarktführer in diesem Segment und vertreibt seine Produkte über Handelspartner und eigene Niederlassungen in der ganzen Welt.
Parallel zum Ausbau der Produktion stockt MAHLKÖNIG auch die Zahl der Mitarbeiter in Hamburg auf. Geplant sind 13 neue Vollzeitarbeitsplätze im Bereich Metallverarbeitung, Qualitätssicherung und Engineering. Damit erhöht sich die Zahl der Mitarbeiter in Hamburg von 62 auf 75.

Kontakt:

 

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

Limitiertes Sondermodell der MAHLKÖNIG K30 zur WBC in Bogotá

Im dritten Jahr in Folge fördert MAHLKÖNIG die World Barista Championship als offizieller Mühlensponsor.

Mit Kolumbien ist in diesem Jahr erstmals ein Kaffee produzierendes Land Ausrichter der Barista Weltmeisterschaften WBC. MAHLKÖNIG unterstützt die WBC 2011 in Bogotá als offizieller Mühlensponsor.

Vom 02. bis 05. Juni treffen sich die besten Kaffeezubereiter der Welt in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá, um in einem dreitägigen Wettkampf den weltbesten Barista zu küren. Finanziert und gefördert wird dieses Event maßgeblich von Zuliefererfirmen aus der Kaffeebranche, die als Sponsoren die Veranstaltung sowohl finanziell als auch technisch unterstützen.
Organisiert wird das Event von der neu gegründeten WCE (World Coffee Events) Organisation, die die Vermarktungsrechte aller Meisterschaften in der Welt des Kaffees verwaltet.

MAHLKÖNIG als offizieller Mühlensponsor der WBC stellt nicht nur K30-Espressomühlen für den Wettkampf zur Verfügung, sondern stattet auch die Vorbereitungszone, den Kaffeebarbereich sowie Sonderflächen rund um die Wettbewerbszone mit diversen professionellen Espressomühlen aus.
Anlässlich der WBC 2010 in London hat MAHLKÖNIG eine limitierte Sonderedition seiner Erfolgsmühle K30 Vario aufgelegt. Auch für die Barista Weltmeisterschaft in Bogotá gibt es eine speziell designte K30 Vario in begrenzter Stückzahl. Das Design der K30 Mühle in weiß mit floralem Dekor in grün orientiert sich an der Logo-Gestaltung der WBC 2011.

Neben dem Engagement als Sponsor und der Bereitstellung einer großen Anzahl von Mühlen für die gesamte Veranstaltung profitiert auch der World Barista Champion 2011 in besonderem Maße vom Engagement des Hamburger Unternehmens für Kaffeequalität. So lädt MAHLKÖNIG den Sieger der WBC nach Hamburg ein, um dort am Unternehmenssitz ausführlich die Welt der Vermahlung kennen zu lernen.

 

Kontakt:

 

KaffeeSATZ PR                 MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier Anke Erichsen

Tel.: + 49 234-92785566           Tel.: +49 40-69694081

Fax:  +49 234-92785553          Fax: +49 40-69694088

Mobil: +49 163-5935391           E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de

E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

US-Barista Champions setzen auf MAHLKÖNIG Mühlen

Vom 27. April bis 01. Mai 2011 treten die besten amerikanischen Barista bei der US Barista Championship in Houston (Texas) gegeneinander an. MAHLKÖNIG USA unterstützt diesen hochkarätigen Wettkampf als Mühlensponsor.

Die amerikanische Barista Meisterschaft findet im Rahmen der „23.ten SCAA Exposition and Symposium“ im George R. Brown Convention Center in Houston statt. Auf der Wettkampfbühne stehen hier 38 lokale Barista Champions, die sich in den Vorausscheidungen in sechs US-Regionen qualifiziert haben. In jeder Region traten im Schnitt 30 Barista an. Wer hier im Finale der besten sechs steht, ist ein echter Profi, der sich gegen eine große Konkurrenz durchgesetzt hat.

Circa 65% der US-Barista nutzten bereits in den regionalen Vorausscheidungen die K30 oder die K30 Twin von MAHLKÖNIG. Bei der Meisterschaft in Houston werden etwa 20 Teilnehmer mit Espressomühlen aus dem Hause MAHLKÖNIG antreten.
Auch bei den Workshops und Symposien während der SCAA-Veranstaltung stehen den Teilnehmern etliche MAHLKÖNIG Mühlen zur Verfügung, wie z.B. Guatemala Lab für Cupping- und Roasting Workshops sowie K30 Varios für das Espresso Lab. Über 600 Teilnehmer haben sich bereits für die von der SCAA angebotenen Workshops angemeldet.

Wie in den Vorjahren fördert MAHLKÖNIG USA den nationalen Wettbewerb ebenso wie die regionalen Vorausscheidungen in Amerika als Sponsor. Diese Unterstützung ergänzt das Engagement von MAHLKÖNIG auf internationaler Ebene als offizieller Mühlensponsor der Barista-Weltmeisterschaften WBC, die dieses Jahr vom 02.-05. Juni in Bogotá in Kolumbien stattfinden.

Kurz nach der WBC trifft sich die Barista Weltelite vom 22.-24. Juni im niederländischen Maastricht auf der SCAE World of Coffee 2011. Dort werden die Weltmeisterschaften in Latte Art, Cuptasting, Coffee in Good Spirits und Ibrik/Cezve ausgetragen. Hier tritt MAHLKÖNIG nicht nur als offizieller Mühlensponsor der Latte Art Weltmeisterschaft auf, sondern stattet auch dort diverse Workshops mit Espresso- und Ladenmühlen aus.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

KaffeeSATZ PR                      MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391              E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de    www.mahlkoenig.de
Pressenachricht downloaden

London is calling!

MAHLKÖNIG ist offizieller Mühlensponsor der WBC 2010 und präsentiert auf der zugehörigen Messe Caffè Culture vom 23.-25. Juni 2010 die neuesten Innovationen rund um die Kaffeevermahlung.

Nur noch wenige Tage, dann startet mit der Caffè Culture in London das wichtigste Event der Kaffeebranche in diesem Jahr. Neben der internationalen Fachmesse mit über 300 Ausstellern findet parallel die World Barista Championship (WBC) 2010 sowie die SCAE-Jahreskonferenz statt. Erwartet werden über 10.000 Fachbesucher aus aller Welt.

Als offizieller Mühlensponsor der WBC stattet MAHLKÖNIG nicht nur den Wettbewerbsbereich, sondern auch die Vorbereitungszonen und die Kaffeebars mit mindestens zwölf Mühlen aus. Auf dem MAHLKÖNIG Messestand K70 präsentiert das Unternehmen neben den offiziellen Wettkampfmühlen im speziellen London WBC 2010-Design auch eine Vielzahl neuer und bewährter Produkte rund um die exakte Frischvermahlung von Kaffee. Besonders interessant dürfte die zum Patent angemeldete, brandneue RFID-Lösung für die K30-Mühle sein: eine innovative Steuerung für die kontrollierte Vermahlung von Premiumblends mit genauer Dosier- und Mahlgradkontrolle.

Da MAHLKÖNIG besonderen Wert auf perfekte Qualität in der Tasse legt, wurde der spezielle Mühlenreiniger GRINDZ™ entwickelt. GRINDZ™ ist einfach anzuwenden und hilft die Sauberkeit der Mahlscheiben, die Dosiergenauigkeit bei jeder Portion und damit die Qualität in der Tasse deutlich zu verbessern.
Neuestes Highlight im MAHLKÖNIG Programm ist die ProM, die kürzlich mit dem renommierten Designpreis „red dot design award“ ausgezeichnet wurde. Die ProM ist eine Mühle der neuesten Generation, mit der die gesamte Palette der Frischvermahlung von Espresso bis French Press abgedeckt wird und die sowohl im anspruchsvollen Genießerhaushalt als auch in der Gastronomie einsetzbar ist. Die ProM und natürlich alle anderen Mühlen können vor Ort auf der Messe von den Besuchern ausprobiert werden und stellen so ihr Können praktisch unter Beweis.

Die perfekte Vermahlung ist jedoch nichts ohne den entsprechenden Rohstoff – die optimale Kaffeebohne. Neben der Unterstützung der Profi-Baristi engagiert sich MAHLKÖNIG seit einigen Jahren auch verstärkt für den Kaffeeanbau im Ursprung. Dazu betreibt MAHLKÖNIG gemeinsam mit Probat und La Marzocco die Songwa Kaffeefarm in Tansania. Die drei Partnerunternehmen bieten ihren Kunden, Angestellten und anderen Akteuren aus der Kaffeeindustrie durch Informationsreisen nach Tansania die außergewöhnliche Möglichkeit, sich intensiv mit allen Facetten einer Kaffeefarm zu befassen.
Von der Qualität des Songwa-Kaffees aus dem Erntejahr 2009 können sich die Besucher der Caffè Culture exklusiv auf dem MAHLKÖNIG Messestand überzeugen.


Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar!


Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:


KaffeeSATZ PR                      MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391              E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de    www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

MAHLKÖNIG präsentiert die K30 Vario in einer limitierten WBC Special Edition

Hamburg – März 2010

In Vorbereitung auf die World Barista Championship (WBC) 2010 in London legt der offizielle Mühlensponsor der WBC, MAHLKÖNIG, die Wettbewerbsmühle K30 Vario in einem speziellen Design in limitierter Zahl auf.

Die World Barista Championship (WBC) wird dieses Jahr vom 23. bis 25. Juni in London stattfinden. Die Wettbewerbsmühle K30 Vario im speziellen WBC Design – entweder in einem auffallenden Rot oder im trendigen Blau – wird nur in kleinen Auflagen produziert. Jede dieser Mühlen wird mit einer Nummer und einem entsprechenden Zertifikat, welches die limitierte Auflage ausweist, ausgeliefert.

Als offizieller Mühlensponsor der WBC stellt MAHLKÖNIG nicht nur die Mühlen für die Wettbewerbs- und Vorbereitungsstationen der Bariste, sondern stattet auch den Barbereich mit Mühlen aus.

Zusätzlich wird dem Gewinner der WBC 2010 eine K30 Vario WBC Special Edition überreicht, der zweitplatzierte Barista erhält eine MAHLKÖNIG ProM, während sich der dritte Platz über eine VARIO home freuen kann.

Seit 2005 sind MAHLKÖNIG und die Baristameisterschaften eng verbunden. Während der Weltmeisterschaften 2005 in Seattle wurde mit MAHLKÖNIG das erste Mal in der Geschichte der WBC ein offizieller Mühlensponsor präsentiert. Von 2009 bis 2011 wird MAHLKÖNIG erneut die besten Bariste mit den offiziellen Wettbewerbsmühlen K30 Vario and K30 TWIN unterstützen.

Doch nicht nur die Unterstützung der WBC hat für den Hamburger Mühlenhersteller einen hohen Stellenwert. Auch bei vielen regionalen und nationalen Wettbewerben in den unterschiedlichsten Ländern weltweit engagiert sich MAHLKÖNIG als Sponsor der Veranstaltung.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über ein Belegexemplar!


Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:


KaffeeSATZ PR                      MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG

Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391              E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de    www.mahlkoenig.de
Pressenachricht downloaden

Designpreis für MAHLKÖNIG Mühle ProM

Bereits zum zweiten Mal erhielt eine Kaffeemühle von MAHLKÖNIG die begehrte Auszeichnung des red dot design awards.

Hamburg – März 2010

Ausgezeichnetes Design, nun auch offiziell bestätigt: Die MAHLKÖNIG Mühle ProM, die das Hamburger Unternehmen im Herbst letzten Jahres auf den Markt brachte, überzeugt nicht nur anspruchsvolle Kaffeetrinker und Gastronomen, sondern auch die Expertenjury des renommierten red dot Design Wettbewerbs.  In der Kategorie red dot award: product design 2010 erhielt die ProM vor wenigen Tagen die Auszeichnung für besonderes Design. Alle Produkte, die beim red dot design award prämiert wurden, mussten eine international besetzte Expertenjury überzeugen.
Das ausgezeichnete Design der Kaffeemühle stammt von dem bekannten Produktdesigner Carsten Gollnick, der bereits die Espressomühle K30 ES für MAHLKÖNIG entworfen hatte. Auch die Grind-on-demand Mühle K30 ES erhielt den begehrten red dot design award für innovative Formgebung. Diese Mühle markierte den Start der Erfolgsgeschichte der MAHLKÖNIG Grind-on demand-Espressomühlen als unverzichtbares Handwerkszeug erfolgreicher Baristas.

Die ProM als professionelle Mühle für die Gastronomie und den anspruchsvollen privaten Kaffeegenießer schreibt diese Erfolgsgeschichte fort. So steht die Mühle für frische, portionsweise Vermahlung von Espresso direkt in den Siebträger ebenso wie für frisch gemahlenen Filterkaffee – von Handaufguss bis French-Press-Zubereitung. Mit der ProM setzt MAHLKÖNIG  erneut einen Meilenstein in der Kaffeevermahlung – die Expertise der Profis, kombiniert mit exklusiven, ausgezeichnetem Produktdesign.

Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr Designer und Unternehmen aus 57 Nationen mit 4.252 Produkten am red dot award: product design.
„Diese Produkte heben sich durch ihre hervorragende Gestaltung und innovative Ansätze von der breiten Masse ab und konnten ihre Qualität so in einem der härtesten Designwettbewerbe der Welt unter Beweis stellen“, so Designexperte Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award.

Die Preisverleihung vor mehr als 1.000 Gästen findet am 5. Juli 2010 im Essener Aalto Theater statt. Anschließend wird die ProM in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot design Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein zu sehen sein.

Der red dot design award
Der red dot design award, dessen Ursprünge bis 1955 zurückreichen, ist heute der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt. Er unterteilt sich in die drei Disziplinen „red dot award: product design“, „red dot award: communication design“ sowie „red dot award: design concept“. Insgesamt verzeichnete der Wettbewerb im Jahr 2009 rund 12.000 Anmeldungen aus mehr als 60 Ländern. Weitere Informationen unter www.red-dot.de


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!
Pressenachricht downloaden

Die richtige Kaffeemühle für jede Zubereitungsart

Frischvermahlung für alle Kaffeezubereitungsarten präsentiert Mühlenspezialist MAHLKÖNIG auf der Internorga 2010.

Hamburg – Februar 2010

Was macht einen guten Kaffee aus? Zum einen optimal geröstete Bohnen, zum anderen die perfekte Zubereitungsmethode mit allen darauf abgestimmten Parametern. Espresso, Filterkaffee, French Press, türkischer Mokka oder Handaufguss – aromatischer Kaffee lässt sich auf viele Arten zubereiten. Jede Art der Kaffeezubereitung stellt andere Anforderungen an den Röstgrad des Kaffees, den Mahlgrad oder die Wassertemperatur. Nur wenn alle diese Größen optimal aufeinander abgestimmt sind, entfaltet jede Zubereitungsmethode ihr besonderes Kaffeearoma. Wichtige Faktoren für die korrekte Kaffeezubereitung sind die frische Vermahlung und der richtige Mahlgrad – von staubfein für türkischen Mokka bis zu grobkörnig für die French-Press-Zubereitung

Um den verschiedenen Anforderungen der einzelnen Zubereitungsarten gerecht zu werden, bietet MAHLKÖNIG eine Reihe von Gastronomie- und Haushalts-Kaffeemühlen an, die ideal für die Frischvermahlung von Espresso, Filter- oder French Press-Kaffee geeignet sind. Ob direkt in den Siebträger für die  Espresso- oder Café crème-Zubereitung oder frisch in den Filterkorb für die Filterkaffeebrühung, die MAHLKÖNIG Mühlen sind für jede Art der Zubereitung einstellbar.
Auf der diesjährigen Internorga in Hamburg präsentiert MAHLKÖNIG die gesamte Bandbreite der Kaffeevermahlung. Um das Wissen um den richtigen Mahlgrad nicht nur theoretisch zu vermitteln, können Besucher auf dem Messestand an mehreren Praxis-Stationen die verschiedenen Mühlenmodelle kombiniert mit verschiedenen Zubereitungsmethoden ausprobieren.

Neben der neuen Allround-Mühle ProM, die je nach Bedarf frisch in den Siebträger oder in einen Portionsbehälter mahlt und für Espresso ebenso geeignet ist wie für Filterkaffee, wird auf der Internorga 2010 erstmals eine neue, professionelle Filterkaffee-Mühle, FCG 2.0, präsentiert. Die FCG 2.0 mahlt Filterkaffee Portion für Portion direkt in die Filterkörbe aller gängigen Brühmaschinen. Zudem lassen sich Einzeltassenportionen auch direkt in die French Press-Kanne dosieren. Über einen Drehknopf kann man die Mahlgradeinstellung von Filter bis French Press ganz einfach regulieren.

„Wir möchten die Besucher unseres Messestandes animieren, den idealen Mahlgrad für ihre bevorzugte Zubereitungsmethode auszuprobieren und damit zu erkennen, welche Kriterien für eine Qualitätsvermahlung ausschlaggebend sind“, erklärt MAHLKÖNIG Geschäftsführer Nils Erichsen das Ziel des diesjährigen Messeauftrittes.

MAHLKÖNIG finden Sie auf der Internorga in Halle B1 EG, Stand 102

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten!


Ihre Ansprechpartner:

KaffeeSATZ PR                      MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG
Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391              E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de    www.mahlkoenig.de
Pressenachricht downloaden

Einladung zum MAHLKÖNIG Pressetag auf der Internorga in Hamburg am 13. März 2010, von 09.30 bis 17.30 Uhr

Liebe Medienvertreter,

guter Kaffee lässt sich auf viele Arten zubereiten – als Filter- oder Espressokaffee, als türkischer Mokka oder mit der French Press-Kanne. Jede Art der Zubereitung bringt die Aromen des Kaffees auf unterschiedliche Weise zur Geltung. Das bedeutet, dass der Röstkaffee nach den jeweiligen Anforderungen der einzelnen Zubereitungsmethoden speziell gemahlen werden muss – von staubfein für die Zubereitung als türkischer Mokka bis hin zu groben Partikeln für die French Press-Zubereitung.

Wir möchten Sie einladen, selbst am MAHLKÖNIG Messestand praktisch auszuprobieren, welche Art der Vermahlung für Ihren Lieblingskaffee am besten geeignet ist. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich am MAHLKÖNIG Pressetag, am 13. März 2010 ab 09.30 Uhr in Halle B1. EG, Stand 102 über neue Mühlen und die ideale Vermahlung für aromatischen Kaffee zu informieren.

Für ein Hintergrundgespräch zum Thema Qualitätskaffee steht Ihnen zwischen 14 und 16 Uhr MAHLKÖNIG Geschäftsführer und SCAE Präsident Nils Erichsen gerne zur Verfügung. Selbstverständlich halten wir auf der Messe eine Pressemappe mit Produktbeschreibungen und Bildmaterial für Sie bereit.

Bitte teilen Sie uns über die beigefügte Fax-Antwort oder per E-Mail spätestens bis zum 01. März 2010 mit, wann wir Sie oder einen anderen Vertreter der Redaktion zum MAHLKÖNIG Pressetag auf der Internorga  begrüßen dürfen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

KaffeeSATZ PR
Sabine Jürgenmeier
Tel.: +49 234-9503404
Fax: +49 234-9503405
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de
Pressenachricht downloaden

Pressemitteilung ProM - Technische Perfektion trifft exquisites Design

Hamburg, 25. September 2009. Professionelle Funktionalität und innovatives Design müssen auch bei einer Kaffeemühle kein Gegensatz sein. Diesen Beweis tritt die neue ProM aus dem Hause MAHLKÖNIG an. Das Konzept der ProM ist die Synthese aus den Ansprüchen der Profis an präzise Frischvermahlung und den Wünschen kritischer Endverbraucher an Funktionalität und Design. Damit sind die Einsatzmöglichkeiten der neuen Mühle sowohl im professionellen Umfeld der Gastronomie als auch im anspruchsvollen Genießerhaushalt klar umrissen.

Die ProM steht für die frische, portionsweise Vermahlung von Espresso direkt in den Siebträger ebenso wie für die Vermahlung von Filterkaffee – von Handaufguss bis French-Press-Zubereitung. Präzise arbeitende Mahlscheiben sorgen für eine gleichmäßige Zerkleinerung der Kaffeebohnen und homogenes Mahlgut, Portion für Portion. Sehr fein abgestimmte Drehknöpfe zur Mahlgrad- und Zeiteinstellung lassen kleinste Abstufungen und exakte Festlegung des Mahlgrades zu, vor allem bei der Zubereitung von Espresso ein absolutes Muss. Für die Espressozubereitung werden die Bohnen portionsweise frisch in den Siebträger gemahlen. Besonders zweckmäßig ist dabei, dass der Mahlvorgang automatisch startet, sobald man den Siebträger in seine Haltevorrichtung eingeschoben hat.

Filterkaffee wird direkt in einen praktischen Vorratsbehälter dosiert, der bei Nichtgebrauch optisch mit dem Bohnenbehälter eine Einheit bildet. Bestückt ist die ProM mit einem Bohnenvorratsbehälter mit 250 Gramm Fassungsvermögen.

Das Oberflächenfinish aus gebürstetem Metall sowie hochwertigem mattschwarzen Kunststoff fügt sich harmonisch in modernes Küchenambiente und in die Funktionsbereiche der Gastronomie ein. Ihr eigenständiges, außergewöhnliches Design, die professionelle Vermahlung und die kompakte Bauweise machen die ProM-Mühle sowohl für den anspruchsvollen Kaffeegenießer zuhause als auch für Gastronomiebetriebe mit einem Espressobedarf zwischen 50 und 100 Tassen pro Tag interessant. Der sich auch in der Gastronomie durchsetzende Trend, den Kunden durch das Angebot von verschiedenen Spitzenkaffeesorten mehr Abwechslung zu bieten, ist das optimale Einsatzgebiet der ProM. Dank der schlanken, kompakten Bauweise, lassen sich mehrere Mühlen mit verschiedenen Kaffee- oder Espressosorten problemlos nebeneinander platzieren – auch auf kleinstem Raum. Die seitlich angebrachten, präzisen Einstellräder aus Metall ermöglichen mit ihrer übersichtlichen Skalierung eine einfache, frontale Bedienung der Mühle.

Ihr kompaktes und außergewöhnliches Aussehen verdankt die ProM Industriedesigner Carsten Gollnick, der bereits die Espressomühlen K30 und K30 TWIN für MAHLKÖNIG entworfen hat.

Mit der ProM setzt MAHLKÖNIG einen technischen und optischen Meilenstein in der Kaffeevermahlung – die Expertise der Profis, kombiniert mit exklusivem Produktdesign.

Kontakt

Presse:                                  Unternehmen:
KaffeeSATZ PR                       MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG
Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391               E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de     www.mahlkoenig.de

Pressenachricht downloaden

ProM - Interview - Innovation braucht Leidenschaft!

Interview mit Industrie-Designer Carsten Gollnick zur Entstehung der Mahlkönig ProM.

KaffeeSATZ: War die Gestaltung der ProM eine besondere Herausforderung für Sie?

Gollnick: In gewisser Weise schon, denn die Mühle ist für zwei verschiedene Kontexte konstruiert - den Haushalt und die Gastronomie. Sie muss einerseits den Ansprüchen der Profis in der Gastronomie genügen, andererseits aber auch die Bedürfnisse der privaten Kaffeegenießer befriedigen.

KaffeeSATZ: Wie lange dauerte die Entwicklung des Designs?

Gollnick:
Die rein kreative Phase, das heißt die Zeit der Entwürfe, dauert ca. drei bis vier Wochen. Insgesamt dauert der ganze Prozess von den ersten Skizzen bis zum Prototyp aber erheblich länger, etwa anderthalb bis zwei Jahre. Am Anfang steht ein technisches Briefing, man muss ja wissen, welche Technik verwendet werden soll. Dann kommt die Entwurfsphase mit den ersten Skizzen. Die werden hier im Team intensiv beraten und diskutiert. Dann folgt die Optimierung der Entwürfe, von denen ich letztlich zwei Alternativen dem Kunden präsentiere. Es folgt der lange Prozess der technischen Anpassung, dabei arbeite ich dann eng mit den Entwicklern und Ingenieuren bei Mahlkönig zusammen.

KaffeeSATZ: Sie sind ja für verschiedene Auftraggeber in der Gastronomie und im Haushalts- und Wohnbereich tätig. Was ist das Besondere am Design einer Kaffeemühle?

Gollnick: Die ProM ist ja bereits die dritte Mühle, die ich für Mahlkönig entwickelt habe. Vorher habe ich schon die Gastronomiemühlen K30 und K30 Twin entworfen. Das Spezielle an der ProM ist ihr Einsatzbereich im kleineren Profisegment und im gehobenen Haushaltsbereich. Die Technik ist dem Profibereich zuzuordnen, die schlanke Form ermöglicht den Einsatz der Mühle auch in Küchen mit wenig Platz. Wichtig war bei der Gestaltung außerdem, dass die Mühle nicht nur für die Vermahlung von Espresso direkt in den Filterhalter geeignet ist, sondern auch für Filterkaffee. Neben Espresso wird Gourmet-Filterkaffee bei den Kaffeekennern immer beliebter, die Zubereitung mit Handfilter oder Pressstempelkanne wird regelrecht zelebriert. Auch hier soll die ProM ihre Stärken beweisen. Wichtig war uns bei der Gestaltung, dass die ProM nicht an das Aussehen handelsüblicher Espressomaschinen angelehnt ist, sondern als ein eigenständiges Objekt im Zubereitungsprozess wahrgenommen wird.

KaffeeSATZ: Trinken Sie gerne Kaffee?

Gollnick: Ich würde mich nicht als Kaffeetrinker bezeichnen - eher schon als Kaffee-Freak. Ich habe zuhause und im Büro jeweils eine richtige Espressomaschine stehen, nebst einer professionellen Mühle. Zuhause trinke ich gerne Kaffee, aber im Büro unterziehen wir die Maschinen jeden Tag einem Härtetest. Im Ernst: Die professionelle Barista-Szene ist ja in ihren Ansprüchen schon sehr speziell. Wenn man für diese Kaffee-Enthusiasten etwas kreieren will, braucht man neben profundem Wissen vor allem eines - Leidenschaft für Kaffee.

Kontakt

Presse:                                  Unternehmen:
KaffeeSATZ PR                       MAHLKÖNIG GmbH & Co. KG
Sabine Jürgenmeier                Anke Erichsen
Tel.: 0234-9503404                 Tel.: 040-69694081
Fax: 0234-9503405                 Fax: 040-69694088
Mobil: 0163-5935391               E-Mail: a.erichsen@mahlkoenig.de
E-Mail: sj@kaffeesatz-pr.de     www.mahlkoenig.de
Pressenachricht downloaden