Zu Inhalt springen
VERSAND NUR INNERHALB DEUTSCHLANDS & USA - GRATIS VERSAND FÜR BESTELLUNG ÜBER 100 EUR.
VERSAND NUR INNERHALB DEUTSCHLANDS & USA - GRATIS VERSAND FÜR BESTELLUNG ÜBER 100 EUR.
Mahlkönig X54 Allround Coffee Grinder

Welche Arten von Kaffeemühlen gibt es?

Was macht eine perfekte Tasse Kaffee aus? Kräftige und vollmundige Aromen, die dich augenblicklich begeistern. Und wir sind uns einig, dass es nichts Besseres gibt als den ersten Schluck, sei es beim Genuss einer Tasse Kaffee zu Hause oder in deinem Lieblingscafé.

Aber hast du dich schon einmal gefragt, wie man einen perfekten Kaffee zubereitet? Entscheidend ist, die richtige Kaffeemühle auszuwählen. Du bist dir nicht sicher, welche Kaffeemühle die passende für dich ist, oder du möchtest vielleicht etwas Neues ausprobieren? Wir stellen dir einige der besten Kaffeemühlen-Arten vor, erklären dir, wie man sie benutzt und erläutern, wie wichtig der Mahlgrad ist.

Arten von Kaffeemühlen im Vergleich

Kaffeemühlen sind die ideale Lösung, um auch zu Hause ein Getränk auf Barista-Niveau zuzubereiten. Wenn sie unmittelbar vor dem Kaffeebrühen verwendet werden, halten diese Geräte das gemahlene Produkt frisch und verbessern das Geschmackserlebnis. Mit der richtigen Art von Kaffeemühle kannst du jederzeit und ganz bequem zu Hause Kaffeepulver mit ausgezeichnetem Geschmack mahlen.

Wenn du darüber nachdenkst, in eine Kaffeemühle zu investieren, stehen dir mehrere Alternativen zur Auswahl: Kaffeemühle mit Mahlscheiben, Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk oder Handmühle. Je nach gewünschtem Mahlgrad, Geschmack und Mischung solltest du Folgendes beachten:

- Eine Kaffeemühle mit Mahlscheiben mahlt den Kaffee mit Hilfe von Mahlscheiben. Diese können konisch oder flach sein, und obwohl beide Arten ganze Bohnen gleichmässig und schnell zerkleinern, sind flache Mahlscheiben präziser und sorgen für einen hochwertigeren Mahlgrad. Und wenn du dich fragst, ob eine Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk oder eine Kaffemühle mit Mahlscheiben die bessere Wahl ist, empfehlen wir letztere, da Mahlscheiben für eine genauere Mahlgradverteilung sorgen. Und da Kaffeemühlen mit Mahlscheiben sowohl für die Temperaturkontrolle als auch für die präzise Dosierung ausgelegt sind, kannst du bei jeder Tasse Kaffee den gleichen köstlichen Geschmack erzielen.

- Kaffeemühlen mit Schlagmahlwerk werden manchmal auch als Mini-Küchenmaschinen bezeichnet. Für viele ist diese Art von Kaffeemühle der Einstieg in die Welt der Kaffeezubereitung, weil sie kostengünstig ist. Kaffeemühlen mit Schlagmahlwerk werden jedoch leicht stumpf und mahlen den Kaffee, im Vergleich zur Kaffeemühle mit Mahlscheiben, ungleichmässig. Da der Mahlgrad variiert, wird auch der Kaffee nicht gleichmässig aufgebrüht und schmeckt unausgewogen.

- Handmühlen sind sehr praktisch und können Kaffeepulver in jeder Grösse mahlen, allerdings erfordern sie einen gewissen Arbeitsaufwand. Sie zeichnen sich durch ihre Handlichkeit aus, was sie zu einem guten Reisebegleiter macht. Aber versuche mal, eine Runde Espresso für mehrere Gäste zuzubereiten, ohne beim Mahlen schlapp zu machen!

So verwendest du deine Kaffeemühle

Nachdem du dich für die passende Kaffeemühle entschieden hast, kommen wir nun zur Funktionsweise.

Vor der Inbetriebnahme:

- Die empfohlene Menge beträgt ca. 60 Gramm Kaffee pro Liter Wasser. Du kannst mehr oder weniger hinzufügen, je nachdem, wie stark du deinen Kaffee möchtest.

Kaffeemühle mit Mahlscheiben

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Arten von Kaffeemühlen-Mahlscheiben: konisch und flach.

Wie funktionieren die Mahlscheiben? Nun, ein konisches Mahlwerk ist kegelförmig und besteht aus zwei Mahlscheiben, eine innen und eine aussen. Die Mahlscheibenzähne befinden sich auf der Innenseite. Flache Mahlwerke bestehen aus zwei parallelen Ringen, die auf beiden Seite gezahnt sind. Ist die Kaffeemühle in Betrieb, hält der Motor einen Ring fest und der zweite rotiert.

Unabhängig von Material und Ausführung ist der Mahlvorgang konsistent und effektiv. Bei Mahlkönig führen wir eine Vielzahl von hochwertigen flachen Stahl-Scheibenmahlwerken, die sich an deine spezifische Kaffeemühle anpassen und dir über Jahre hinweg Freude bereiten.

Wenn du dich für eine hochwertige Kaffeemühle entschieden hast, ist unsere Mahlkönig X54 Allround Haushaltsmühle die perfekte Option für zu Hause. Die elektrische Kaffeemühle mit Mahlscheiben bietet ein erstklassiges Erlebnis in Design und Funktionalität. Ausserdem hält sie das Kaffeepulver frisch und sorgt für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Im Rahmen unseres Qualitätsanspruchs wurde diese Kaffeemühle so konzipiert, dass sie verschiedene Mahlgrade bietet, d.h. du kannst zwischen Espresso und Filterkaffee wählen. Bei dieser Art von Kaffeemühle giesst du die gewünschte Menge oben ein, wählst den bevorzugten Mahlgrad und schaltest sie ein.

Kaffeemühlen mit Schlagmahlwerk

Kaffeemühlen mit Schlagmahlwerk sind in der Regel einfach gebaut: Nachdem du die Bohnen in die Mühle gegeben hast, setzt du den Deckel auf und drückst den Knopf. Öffne das Gerät und löse das Kaffeepulver von den Rändern. Nun verschliesse die Kaffeemühle, um erneut zu mahlen.*

*Bedenke: Obwohl diese Art von Kaffeemühle erschwinglicher ist, mahlt sie die Bohnen nicht, sondern zerschlägt sie, aufgrund der hohen Geschwindigkeit der sich drehenden Klingen, in winzige Stücke. Das führt zu ungleichmässigen und nicht kalkulierbaren Mahlgraden.

Handmühlen

Handmühlen erfordern im Vergleich zu elektrischen Kaffeemühlen etwas Einsatz und Geduld. Die meisten sind mit einer oberen und unteren Kammer ausgestattet. Zwischen diesen beiden Kammern befinden sich entweder flache oder konische Mahlwerke, die angepasst werden können.

Mahlgrad

„Nachdem ich nun die richtige Kaffeemühle ausgewählt habe und in etwa weiss, wie man sie benutzt, frage ich mich, welches der perfekte Mahlgrad für mich ist“

Der passende Mahlgrad ist entscheidend für den gesamten Extraktionsprozess, bei dem lösliche Verbindungen durch Wasser extrahiert werden. In der Kaffeekultur gibt es verschiedene Methoden zur Extraktion des Aromas, und jede führt zu einem anderen, unverwechselbaren Geschmackserlebnis.

Keine Methode ist besser als die andere, es ist alles eine Frage des Geschmacks. Vom Filterkaffe bis zum Cold-Brew gibt es zahlreiche Formen des Kaffeegenusses.

Mahlgrad und Geschmack

Bei der Auswahl des Kaffeepulvers für eine bestimmte Extraktionsmethode ist zu beachten, wie lange das Pulver im Wasser ruht. In einer Mokka-Kanne solltest du zum Beispiel kein grobes Kaffeepulver verwenden, da das Verfahren mit hohem Druck arbeitet, wodurch der Geschmack verloren geht und der Kaffee bitter und wässrig wird. In diesem Fall empfehlen wir dir, das Kaffeepulver fein zu mahlen, um eine grössere Oberfläche zu erzielen.

Wenn du dich fragst, ob du deinen Kaffee zu wenig oder zu stark extrahiert hast, achte auf saure oder bittere Geschmacksnoten. Der Grund für schlecht schmeckenden Kaffee ist wahrscheinlich der falsche Mahlgrad.

Aber woher weisst du, welcher Mahlgrad der richtige ist? Wie bereits erläutert, sind die meisten Kaffeemühlen einstellbar, so dass du je nach Brühmethode von grob bis fein wählen kannst.

Einige empfohlene Mahlgrade:

Mahlgrad Konsistenz Extraktionsmethode
Extra grob Steinsalz Cold Brew
Grob Meersalz French Press
Mittel bis mittelfein Sand, Speisesalz Moka-Kanne, AeroPress
Fein Puderzucker Espresso

Wenn du mit deinem Kaffee nicht ganz zufrieden bist, solltest du den Mahlgrad und die Menge des Kaffeepulvers anpassen, bis du den gewünschten Geschmack erzielst.

Ein paar hilfreiche Tipps für den Fall, dass dein Kaffee noch immer nicht optimal schmeckt:
-> Wenn dein Kaffee nicht besonders vollmundig und aromatisch ist, mahle ihn feiner.
-> Wenn dein Kaffee bitter schmeckt, mahle ihn gröber.

Reinigung deiner Kaffeemühle

Wenn du in ein schickes neues Gerät investiert hast, solltest du es entsprechend pflegen und reinigen. Auf diese Weise werden Leistungsfähigkeit, geschmackliche Qualität und Langlebigkeit gewährleistet. Es gibt noch ein paar weitere Gründe, die für eine regelmässige Reinigung deiner Kaffeemühle sprechen:

- Beim Mahlen setzen die Kaffeebohnen Öle frei, die sich schnell in der Kaffeemühle ablagern. Diese Öle können ranzig werden und einen unangenehmen Geruch verströmen. Ebenso kann dieses Restöl, wenn es sich in der Kaffeemühle ansammelt, den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen.

- Neben den Ölen können auch Kaffeestaub und -reste den Geschmack beeinflussen. Wenn du die Reste in der Kaffeemühle nicht entfernest, laufen die Klingen Gefahr, abzustumpfen.

Je nach Art der Kaffeemühle findest du hier ein paar Tipps, um dein neues Gerät zu reinigen:

- Handelt es sich um eine Kaffeemühle mit Mahlscheiben? Die meisten elektrischen Kaffeemühlen mit Mahlscheiben verfügen über einen Bohnenbehälter, den du entfernen und gründlich mit warmem Seifenwasser ausspülen solltest. Entferne anschliessend die Reste aus der Kaffeemühle mit einem Staubsauger. Das Äussere der Kaffeemühle kannst du mit einem feuchten Tuch abwischen. Versichere dich, dass der Bohnenbehälter komplett trocken ist, bevor du die Mühle wieder zusammensetzt. Wenn du auf der Suche nach einem speziellen Kaffeemühlenreiniger bist, empfehlen wir dir ein Produkt wie unseren GRINDZ Kaffeemühlenreiniger. Dieses Produkt eignet sich zur Reinigung von Kaffeemühlen mit Mahlscheiben und Gehäusen, um deren Lebensdauer zu verlängern. Für eine optimale Pflege solltest du es einmal pro Woche anwenden.

- Handelt es sich um eine Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk? Fülle die Kaffeemühle mit Reis, bis die Klinge bedeckt ist. Betreibe die Kaffeemühle anschliessend wie gewohnt und entferne die Reiskörner, wenn der Mahlvorgang beendet ist. Sollten noch Kaffeereste oder -staub vorhanden sein, wische deine Kaffeemühle vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab.

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden dir ein besseres Verständnis für Kaffeemühlen verschafft hat, und auch verdeutlicht hat, wie wichtig es ist, eine Kaffeemühle zu wählen, die die optimale Konsistenz und das perfekte Kaffeepulver liefert. Bedenke jedoch, dass du für den Genuss einer köstlichen Tasse Kaffee zu Hause ein wenig Zeit investieren muss, bis du die richtigen Geräte und Einstellungen gefunden hast.

Vorheriger Artikel Cold Brew Kaffee selber machen: Anleitung für zu Hause
Nächster Artikel EK43 S Limited Edition: The ICON
  • The First 100 Years
    Juli 18, 2024

    The First 100 Years: The 1950s

    The 1950s were a transformative decade for the coffee world, marked by increased consumption, technological advancements, and a deepening cultural significance. The groundwork laid during this period set the stage for the further evolution of the global coffee industry in...

    Jetzt lesen
  • Thank You WOC Copenhagen
    Juli 4, 2024

    Thank You WoC Copenhagen

    Thank you, World of Coffee Expo 2024 in Copenhagen, for an amazing time! We just wanted to give a huge shoutout and say a massive THANK YOU to all of you who came to visit us at the WoC in...

    Jetzt lesen
  • Mahlköng The First 100 Years
    Juni 17, 2024

    The First 100 Years: The 1940s

    The coffee industry in the 1940s experienced a significant transformation, marked by resilience and innovation despite the challenges of World War II and its aftermath. This decade saw significant shifts in coffee production, consumption, and marketing, driven by wartime shortages,...

    Jetzt lesen